Heimatverein Lebus e.V.

Die Lesung "Verwaiste Felder" entfällt

Verwaiste_Felder
Kategorie
öffentliche Termine
Datum
Freitag, 13. März 2020 19:00
Veranstaltungsort
Museum Haus Lebuser Land
   Am 13. März 2020 findet um 19 Uhr im Museum Haus Lebuser Land in Lebus, Schulstraße 7, der erste Lesekreis Lebus 2020 statt.    

Der bekannte Schriftsteller Hans-Jürgen Schmelzer ist zu Gast. Er liest aus seinem im Februar 2016 erschienenen Buch:

„Verwaiste Felder: Schicksale im Oderbruch nach 1945

In diesem Band wird vom Schicksal des Ortes Sachsendorf und seiner Bewohner nach 1945 berichtet. Der Autor spannt dabei einen Bogen von der Rückkehr der Menschen in ihr zerstörtes Dorf, über die Jahre des Neuanfangs unter der kommunistischen Herrschaft, bis in die heutige Zeit.

Das Buch würdigt die enormen Leistungen der Menschen beim Wiederaufbau ihrer Heimat und erzählt von den mitunter tragischen Lebensgeschichten der Neusiedler, die die Oderbruchregion entscheidend mitgestalteten.

Hans-Jürgen Schmelzer, geboren 1938 in Frankfurt (Oder), studierte Germanistik und Romanistik in Tübingen, Bordeaux und Bonn. Von ihm sind zahlreiche Musiker- und Schriftsteller-Biografien erschienen – so über Johannes Brahms, Theodor Fontane, Georg Friedrich Händel, Herrmann Hesse, Friedrich Schiller und Heinrich von Kleist.

Für die Teilnahme an der Lesung ist ein Betrag von 4,00 EUR (Mitglieder des Heimatvereins Lebus e.V. 2,50 EUR) zu zahlen.

 
 

Alle Daten

  • Freitag, 13. März 2020 19:00

Powered by iCagenda

Terminübersicht