Wanderung entlang der Frontverläufe anlässlich 75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges entfällt

EckeKietzerBreitsstrae
Kategorie
öffentliche Termine
Datum
Samstag, 28. März 2020 10:00

Wanderung entlang der Frontverläufe anlässlich 75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges am 28. März 2020, 10 Uhr

Vor 75 Jahren endete der 2. Weltkrieg. An der Oder war die Ostfront noch einmal zum Stehen gekommen. Erst Mitte April 1945 brach mit der Schlacht um die Seelower Höhen die deutsche Ostfront zusammen.

Ende Januar 1945 hatte der Krieg die Oder bei Lebus erreicht. In den folgenden 2 ½ Monate dauernden Kämpfen wurde Lebus zu 95% zerstört. Anfang Februar besetzte das Volkssturmbataillon Franken 7/108 mit seinen vier Kompanien das westliche Oderufer zwischen Frankfurt und Lebus. Bis Ende Februar war das Lebuser Mühlental hart umkämpft.

Wir wollen entlang der Frontverläufe zwischen Lebus und Wüste Kunersdorf wandern und dabei den sinnlos gefallenen sowjetischen und deutschen Soldaten und den Opfern der Zivilbevölkerung gedenken. Führen werden uns der Lebuser Ortschronist Manfred Hunger und unser Vereinsmitglied Otto Christoph.

Die Erinnerungen an die Opfer des 2. Weltkrieges sind eine Mahnung für den Frieden.

Wir werden unsere Wanderung am Gedenkstein im Lebuser Mühlental beginnen.

Für die Teilnahme sind pro Person 4,00 EUR (Mitglieder des Heimatvereins Lebus e.V. 2,50 EUR) zu zahlen.

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 28. März 2020 10:00

Powered by iCagenda