Flieder, Sonne und Begeisterung - Lebus im Glück

Kategorie
öffentliche Termine
Datum
3. Mai 2008 00:00

So lassen sich die Empfindungen der Lebuser und ihrer Gäste aus Nah und Fern zum Fliederblütenfest am 3.Mai 2008 beschreiben.
Wieder verdanken wir der Stadt Lebus, dem Heimatverein Lebus, zahlreichen Künstlern und Gastronomen, aber insbesondere vielen ehrenamtlichen Akteuren und Helfern, von unterschiedlichsten Vereinen und Organisationen, ein rundum gelungenes Fest. Neben einem anspruchsvollem Rahmenprogramm auf der Hauptbühne, das nicht nur Berufskünstler, sondern auch Kinder der Lebuser Burgschule und des Kindergartens „Oderfrösche", der Seniorenchor und Mitgliedern des Lebuser Carneval Clubs gestalteten, präsentierten sich den zahlreichen Besuchern unter anderem die Naturfreunde, der Radsportclub und der Schützenverein.
Ein nicht abreißender Strom Kinder und Jugendlicher umlagerte eng die Hüpfburg und die Schminktische des Kinderrings Neuhardenberg. Am Nachmittag fanden besonders die exzellenten Vorführungen des Hundesportvereins viel Beifall. Einige mutige Gäste erprobten später ihre fahrerische Geschicklichkeit auf einem Quad-Rundkurs, andere nutzten das
Angebot des THW-Seelow und der Feuerwehr Lebus zu einer echten „Spritz-Tour" mit schnellen Rettungsbooten über die Oder an das polnische Ufer.

Viele Besucher des Festes nutzten auch die Gelegenheit, die vom Heimatverein am gleichen Tag im Haus Lebuser Land eröffnete Sonderschau „Gärtnereien in Lebus" zu besichtigen. Die Arbeitsgruppe Chronik hat herausgefunden, dass vor dem Zweiten Weltkrieg über 20 Gärtnereien in der Stadt existiert haben. Deshalb wollte der Heimatverein diesen traditionsreichen Berufszweig in einer Ausstellung vorstellen. Einen besonderen Platz nimmt darin der Hof Elisenheim ein. Er gehörte seit 1913 zu den fünf Betriebsstätten der bekannten Frankfurter Baumschule, Samen- und Pflanzenhandlung Jungclaussen. In der Broschüre über die Geschichte des Außenhofes Elisenheim, die das Jungclaussen- Familienarchiv zeitgleich zur gegenwärtigen Lebuser Ausstellung herausgab, finden sich viele Informationen.
Dem Lebuser Heimatverein wurden 50 Exemplare zum Verkauf und als Spende für seine Arbeit zur Verfügung gestellt. Das Heft ist im Haus Lebuser Land erhältlich.

 
 

Alle Daten

  • 3. Mai 2008 00:00

Powered by iCagenda